Select Page

2015 stieg TomTom mit der Einführung seiner neuen Actionkamera Bandit in eine neue Produktkategorie ein. Es verfügte über einen integrierten Medienserver, der es Benutzern ermöglicht, Filmmaterial in wenigen Minuten zu teilen. TomTom hat sich mit Bosch bei der innovativen Kartierungstechnologie für autonomes Fahren zusammengetan. [25] TomTom lancierte eine neue Sportuhr, die TomTom Spark, die neben GPS und herzfrequenzmessern auch Musik am Handgelenk und einen 24/7-Aktivitätstracker enthielt. Das Gerät konnte bis zu 500 Songs speichern und wurde mit einer 30-minütigen Workout-Playlist vorinstalliert, die vom Ministry of Sound kuratiert wurde. [26] Ende 2015 verlängerte TomTom seinen Vertrag mit Apple und unterzeichnete einen neuen Vertrag mit Uber, in dem die Uber-Fahrer-App TomTom-Karten und Verkehrsdaten in 300 Städten weltweit verwendet. [27] Im Mai 2018 brachte TomTom das neue tragbare Navigationsgerät TomTom Go Camper auf den Markt, um den Anforderungen von Wohnwagen- und Wohnmobilnutzern gerecht zu werden. [28] Navigationsgerät, das keine Verbindung zum Computer herstellt (MyDrive Connect) Herunterladen und Installieren ihrer Karte (MyDrive Connect)Kompatibilität mit MyDrive Connect Die neueste Version von MyDrive Connect Die Geräteübersichtsseite zeigt schnell an, welche Updates verfügbar sind, und ermöglicht es Ihnen, sie mit einem einzigen Klick herunterzuladen. TomTom Home (stilisiert als TomTom HOME) ist eine 32-Bit-PC-Anwendung, mit der Synchronisierung/Updates an das mobile Gerät gesendet werden können. Der Container gibt an, dass er mit Mac OS X v10.3 oder höher und Windows ME/2000/XP/Vista/7/8/8.1 kompatibel ist (siehe oben stehende Referenz). Nach der Installation hat es Optionen, ein Gerät auszuwählen, dem die Software zugeordnet werden soll, und diese zu aktivieren.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Software nur zulässt, dass ein Gerät einer E-Mail-Adresse zugeordnet wird und das zugehörige Gerät erst nach 14 Tagen seit der vorherigen Zuordnung geändert werden kann. TomTom Home Version 2.0 und höher ist auf der XULRunner-Plattform implementiert. Mit Version 2.2 hat TomTom Home eine Content-Sharing-Plattform hinzugefügt, auf der Benutzer Inhalte herunterladen und hochladen können, um ihr Gerät wie Stimmen, Start-up-Bilder, POI-Sets usw. zu personalisieren. Im Moment ist TomTom Home auf Version 2.9. Nach einer Reihe von tomtom go Navis kaufte ich einen TomTom Rider 1 und das war toll für eine Reihe von Jahren dann hörte es einfach auf zu arbeiten, also kaufte ich einen Rider 2 und es hat mir seit vielen Jahren gut gedient.